KUNST & REISEN

KURATIERTE KUNST

A VOYAGE
WITHIN

Willkommen zu einer Ausstellung, in der verschiedene Ausdrucksformen von Kunst nebeneinander existieren, sich ergänzen und letztendlich die Realität aus einer völlig innovativen Perspektive interpretieren.

Beeindruckende Porträts extrahieren die Erfahrungen des Fotografen Vangelis Kyris auf imaginären, unbewussten und literarischen Reisen um die Welt, deren Grenzen sein Blick in einem Bilderrahmen auf der Karte einer Wand einschließt. Eine Reihe von Bildern aus der ganzen Welt kommen aus Asien und Afrika und landen in Griechenland, wo der Fotograf seinen Blick auf die Wurzeln der Tradition richtet, ausgedrückt durch einen freien kreativen Ansatz, der weit entfernt von Volksbildern ist.

Auf Leinwand gedruckt, erhalten seine Bilder die Tiefe und die komplexen Lesarten eines Gemäldes. Anatoli Georgiev, seit fünf Jahren Freund und Mitarbeiter des Fotografen, greift nach der Leinwand und verschönert ihre Details und Fragmente auf subtile Weise. Vangelis Porträts erhalten eine lebendige dritte Dimension, die neue, mehrfache Lesarten desselben Bildes ermöglicht, diesmal durch die Textur.

Die Kunstwerke sind eine Liebesgeschichte, in der zeitgenössische Fotografie auf traditionelle Techniken wie Teefärben und Fadenkorrosion trifft, um die kreative Vision zu verwirklichen, die die beiden Künstler mit dem dritten Kraftpaket der Gruppe, Errika Vassiliou, einer erfolgreichen Kunstliebhaberin, teilen als Katalysator für die Entstehung einer magischen Partnerschaft.

DIE KURATORIN

Erica Vassiliou

Ein geschultes Auge für Kunst und ein noch schärferer Instinkt für alles, was ihrem persönlichen Filter optimal erscheint, haben Erica Vassiliou die Gabe einer starken Denkweise, makellosen Ästhetik und einer hervorragenden Herangehensweise an alles, was sie umgibt, verliehen. Nach ihrem Studium in London ging sie in die USA, wo sie durch ihr Studium der Schönen Künste mit einem Hintergrund ausgestattet wurde, der reich an Einsichten und fundiertem Wissen war. Dies führte dazu, innerhalb der ersten Minuten nach der Begegnung mit der Arbeit von Vangelis Kyris und Anatoli Georgiev anzuerkennen, worauf sie sich konzentrieren und was sie ans Licht bringen musste, um als Katalysator für die Arbeit der beiden Künstler zu arbeiten. Innerhalb von drei Monaten nach ihrer ersten Bekanntschaft hatte sie bereits eine erste gemeinsame Ausstellung ausgerichtet, mit weiteren Ausstellungen in der Pipeline, die in ihrem Kopf bereits Gestalt angenommen haben.

DIE KÜNSTLER

Vangelis Kyris

Vangelis, der als Rebell der Modewelt bezeichnet wird und sich weigert, seine persönliche Vision aus Gründen der Kommerzialität zu gefährden, ist der Fotograf, der schließlich die Wahrnehmung der Ästhetik durch griechische Sichtweisen veränderte, indem er die Qualität seiner Kunst und die gedruckte Welt optimieren ließ. Seine persönliche künstlerische Suche führte ihn bald darauf zu einer kreativen Reise durch Porträts - Hommagen an den Maler Yiannis Tsarouchis, fantasievolle Drucke, Postale und Diashows - persönliche Reisen innerhalb des unbewussten Zustands von Raum und Zeit. Seine Herangehensweise an die traditionelle griechische Kunst ist eine freie, ungezügelte Interpretation, die bald in ein großes historisches Projekt übersetzt werden soll. Er traf sich auf dem Höhepunkt der Wirtschaftskrise mit Anatoli Georgiev und steht seitdem in einem ständigen künstlerischen Dialog mit ihm.

Anatoli Georgiev

Er ist in Bulgarien geboren und aufgewachsen, wo er als Kind die Umrisse einer Taube gestickt hat, die seinen Lehrer sprachlos gemacht hat. Er drückte sich durch Tanz und Fotografie aus und wurde ab 2014 ein enger Mitarbeiter und eine Inspirationsquelle für Vangelis Kyris. Seine natürliche Neigung zur Kunst hat sich durch seine Erfahrungen und Praktiken sowie durch sein persönliches Engagement für alles entwickelt, was mit dem Ausdruck seiner Kreativität zu tun hat, von Dekoration bis zu Tanzkostümen, aber auch durch ein inhärentes Wissen, das selbst die Meister des Fachs an Ästhetik und Qualität übertrifft.

THAINESS

Wir freuen uns, Ihnen die Asian Contemporary Art Collection präsentieren zu können, die exklusiv für das Mercure Hotel Frankfurt Langen in Thailand gekauft und als permanente Kunstausstellung präsentiert wird.

Die Sammlung umfasst aufstrebende und etablierte zeitgenössische Künstler, die in Bangkok leben und arbeiten und aus verschiedenen Teilen Asiens stammen, darunter Südkorea, China, Japan usw.. Die Kunstsammlung ist rund um das Thema Identität in der thailändischen Gesellschaft kuratiert. Es gibt einen Begriff auf Thailändisch, der verwendet wird, um die gesamte Aura der thailändischen Identität zu bestimmen, der als „THAINESS“ bezeichnet wird.

Besuchen Sie das wunderschöne Mercure Hotel Frankfurt Langen, um die herausragende THAINESS-Ausstellung zu erkunden und in die Schönheit Asiens mit all ihren verschiedenen Facetten einzutauchen, die in einzigartigen Kunstwerken zum Leben erweckt werden. Alles handverlesen von der in Tel Aviv ansässigen Kuratorin Sharon Toval.

Map

Prinz-Georg-Straße 126
40479 Düsseldorf

 

In der näheren Umgebung findest Du 2 öffentliche Parkhäuser:
www.farmont.com/p-wehrhahn    •    www.park-one.com/standorte/duesseldorf

Zum Seitenanfang